weather-image
×

Hilfeleistungen des Technischen Hilfswerks zum allergrößten Teil gebührenfrei

THW Bückeburg räumt mit „altem Mythos“ auf

BÜCKEBURG. Der Ortsverband Bückeburg des Technischen Hilfswerks (THW) hat mit dem „alten Mythos“ aufgeräumt, dass bei einer Anforderung und Hilfeleistung des THW durch Rettungskräfte anschließend ein Gebührenbescheid in fünfstelliger Höhe zu erwarten ist. Wie der Ortsbeauftragte Ralf Kater und sein Stellvertreter Reinhard Fauth auf der jüngsten Sitzung des Feuerschutzausschusses mitteilten, würden zwar nach wie vor Gebührenbescheide nach Einsätzen verschickt. Nur: Als Gebühr steht dort in aller Regel eine Null.

veröffentlicht am 22.10.2020 um 15:31 Uhr
aktualisiert am 22.10.2020 um 16:50 Uhr

4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige