weather-image
×

Arbeiten für Quarantäne-Station der Katzen haben begonnen

Tierheim Bückeburg rüstet gegen Infektionskrankheiten auf

BÜCKEBURG. Im Tierschutzliga Tierheim Bückeburg sind die Arbeiten zum Bau der neuen Katzen-Quarantäne gestartet. Eingerichtet wird die neue Station, in der vor allem Jung- und Streunerkatzen sowie Katzenmütter mit ihren Würfen nach ihrer Ankunft im Tierheim untergebracht, versorgt und auf etwaige Infektionskrankheiten untersucht werden sollen, in dem Gebäudetrakt, in dem bislang das Lager untergebracht. Mehrere Großspüenden machen den Bau möglich.

veröffentlicht am 24.11.2020 um 11:21 Uhr

jp01

Autor

Reporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige