weather-image
×

Podiumsdiskussion der Grünen Minden-Lübbecke disputiert den Bahnausbau Hannover–Bielefeld

Trassen-Neubau beeinträchtigt Trinkwasser

BÜCKEBURG/PORTA/MINDEN. Welche Auswirkungen hätte der Neubau einer ICE-Schnellfahrstrecke durch den Süden Porta Westfalicas und welche Alternativen gibt es dazu? Diese Fragen standen im Mittelpunkt einer online durchgeführten Podiumsdiskussion der Grünen Kreistagsfraktion Minden-Lübbecke. Rund 100 Menschen, bei weitem nicht nur aus Porta Westfalica, sondern auch aus Minden und dem angrenzenden Schaumburg, nahmen über das Internet daran teil. Auch aus Vlotho, wo sich vor wenigen Tagen die neue Bürgerinitiative WiduLand gegen einen ICE-Trassenneubau gegründet hatte, waren Mithörer zugeschaltet.
Zu einem echten Disput kam es im allerdings nicht. Bereits die Überschrift „Bahnausbau Ja aber trassennah“ gab die Marschrichtung vor, in die sich die Diskussion dann auch erwartungsgemäß bewegte.

veröffentlicht am 16.11.2020 um 11:17 Uhr
aktualisiert am 16.11.2020 um 18:00 Uhr

jp01

Autor

Reporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige