weather-image
×

Erst Glasfaser, danach die neue Straßendecke Marode Untkenstraße soll noch im Dezember saniert werden

Turbo-Internet: nach Kleinenbremen jetzt Nammen

NAMMEN. Erst der Kanalbau, dann die Straßendecke: Abgestimmt auf das Aufbringen einer neuen Asphaltdecke auf die marode Untkenstraße hat vor einigen Tagen eine Tiefbaufirma damit begonnen, in diesem Bereich im Auftrag des Unternehmens Greenfiber das Glasfasernetz für das schnelle Internet in Nammen zu verlegen. Im Portaner Raum haben die Tiefbauer zuvor in Kleinenbremen die Glasfaserkabel in die Erde gebracht (wir berichteten).

veröffentlicht am 17.11.2020 um 12:13 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige