weather-image
×

Christel Wieding 94-jährig verstorben

Unermüdliche Verfechterin von Menschenrechten

BÜCKEBURG. Christel Wieding, die unermüdliche Verfechterin für Menschenrechte, ist tot. Sie starb vor wenigen Tagen im Alter von 94 Jahren in Magdeburg, wohin sie vor einigen Jahren gezogen war, um in der Nähe ihrer Tochter zu sein. Über 50 Jahre war sie für die ai-Gruppe Schaumburg aktiv und deren Sprecherin. Noch bis ins hohe Alter stand sie an Info-Ständen, um über Menschenrechte zu informieren, sich für politsch Gefangene einzusetzen.

veröffentlicht am 30.10.2021 um 08:00 Uhr

4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige