weather-image
13°

VfL will mit ganz vielen Blutspenden seiner Mitglieder niedersachsenweit punkten

„Unser Verein leistet schon einiges“

BÜCKEBURG. „Auch soziale Aspekte sind uns wichtig. Unser Verein leistet schon einiges. Das ist einer der Hintergründe, warum wir uns hier eingebracht haben“, sagte Karl-Heinz Drinkuth vom VfL Bückeburg. Unter dem Motto „Gemeinsam Gutes tun – wir sind dabei!“ war der VfL Bückeburg am Mittwoch bei der Blutspendenaktion des Deutschen Roten Kreuzes im Pfarrheim St. Marien mit dabei. „Das ist ein sehr gutes Zwischenergebnis“, berichtete Peter Lampe vom DRK Bückeburg bezüglich der Spendenbereitschaft.

veröffentlicht am 22.03.2019 um 11:59 Uhr
aktualisiert am 22.03.2019 um 17:50 Uhr

Freuen sich über eine gute Spendenbereitschaft: Hans-Heinrich Hansen, Karl-Heinz Drinkuth, Erich Schwarze und Hans-Werner Lücke vom VfL Bückeburg sowie Peter Lampe, DRK Bückeburg. Foto: tla

Autor:

Tanja Langejürgen
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

BÜCKEBURG. „Auch soziale Aspekte sind uns wichtig. Unser Verein leistet schon einiges. Das ist einer der Hintergründe, warum wir uns hier eingebracht haben“, hat Karl-Heinz Drinkuth vom VfL Bückeburg festgestellt. Unter dem Motto „Gemeinsam Gutes tun – wir sind dabei!“ war der VfL Bückeburg am Mittwoch bei der Blutspendenaktion des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Pfarrheim St. Marien mit dabei. „Das ist ein sehr gutes Zwischenergebnis“, berichtete Peter Lampe vom DRK Bückeburg bezüglich der Spendenbereitschaft. Außerdem war er darüber erfreut, dass sich die Parkplatzsituation wieder verbessert hat. Als Besonderheit gab es eine Tortentafel.

Am 1. März haben der Niedersächsische Fußballverband und der DRK-Blutspendedienstes NSTOB die mittlerweile vierte Blutspendenmeisterschaft niedersachsenweit angepfiffen. Der VfL Bückeburg nahm erstmalig daran teil. Bis Ende April können alle Amateurkicker sowie Vereinsmitglieder bei weiteren landesweiten Aktionen stellvertretend für ihren Verein Blut spenden. Dabei kann nicht nur eine gute Tat vollbracht, sondern auch attraktive Preise für den jeweiligen Verein gewonnen werden. Darunter sind unter anderem hochwertige Trikotsätze oder Fußbälle. „Meine Kollegen sind bereit, sich bei der nächsten Blutspende erneut zu präsentieren. Wir sind wieder mit dabei“, so Drinkuth.

Lampe erwähnte, dass die allgemeine Situation bezüglich fehlender Blutkonserven schon besser geworden sei. Allerdings bestehe an Feiertagen und in den Ferien immer noch ein großer Bedarf. „Viele Spender haben ihren Rhythmus gefunden“, sagte Lampe. Am 8. April ist die nächste Blutspende vom DRK Bückeburg bei McDonald’s.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare