weather-image
24°
×

Elf Wochenenden Dino- und Drachenfiguren geplant

Update: Noch kein grünes Licht für MPS-Skulpturenpark

BÜCKEBURG. Die Kuh scheint vom Eis zu sein. Nach mehreren intensiven Beratungsrunden in Bückeburg konnte Gisbert Hiller, Chef und Gründer des Mittelalterlich Phantasie Spectaculums (MPS), am Donnerstagnachmittag die frohe Kunde über das Internet verkünden: Nachdem es Anfang Mai noch so aussah, als werde der mehrwöchige MPS-Abenteuerpark in Bückeburg am komplizierten deutschen Baurecht scheitern, gaben die Genehmigungsbehörden jetzt zumindest grünes Licht für die weitere Planung des ehrgeizigen Projektes.

veröffentlicht am 28.05.2020 um 16:58 Uhr
aktualisiert am 29.05.2020 um 15:54 Uhr

jp01

Autor

Reporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen