weather-image
22°

Zu teuer – Poller zur Sperrung der Fußgängerzone kommen nicht

Versenkt

BÜCKEBURG. Sieben Jahre ist über einen Antrag der damaligen Mehrheit von SPD/FDP/UWG/Grüne diskutiert worden und im Haushalt bereits 20 000 Euro bereit gestellt worden. Jetzt hat sich aber nach der Einholung eines Angebots herausgestellt, dass die Sperrung der Fußgängerzone mit zwei versenkbaren Pollern mindestens 60 000 Euro kosten würde – und wenn man die Braustraße sperrt – was erforderlich wäre, um den Verkehr aus der Zone herauszuhalten – sogar 90 000 Euro. Nun wird das Projekt zu den Akten gelegt.

veröffentlicht am 08.02.2019 um 15:03 Uhr

An Wochenmarkt-Tagen wie freitags regelt sich die Durchfahrt durch die Zone von alleine. Foto: rc
4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Raimund Cremers Redakteur zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige