weather-image
20°

Nora Hartmann auf Platz 1 beim Wolfsburger Schreibwettbewerb

Von Freud und Leid eines ganz kleinen Fußballers

WOLFSBURG/BÜCKEBURG. „Geballte Sehnsucht“ nennt die Lyrikerin Ulla Hahn ihren Einwurf zum Thema Fußball. Große Autoren wie Peter Handke, Robert Gernhardt und Albert Ostermeier haben sich schon auf den Platz gewagt. Beim VfL Wolfsburg ist aus der „Faszination Fußball“ vor ein paar Jahren ein Schreibwettbewerb entstanden, der sich gut gestaffelt an alle Schüler der Jahrgänge 3 bis 9 richtet und neben dem Kicken auch andere Sportarten ins Visier nimmt.
Nora Hartmann vom Adolfinum ist es in dieser Saison gelungen, den 1. Platz in der Kategorie Kurzgeschichte zu erringen.

veröffentlicht am 20.06.2019 um 11:22 Uhr

Nora Hartmann in der Duden-Ecke der Bibliothek Foto vhs



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare