weather-image
Altkleidersammelaktion des DRK-Ortsvereins Scheie

Vorsitzende „sehr zufrieden“

SCHEIE. Auf rund 700 Kilogramm hat Brigga Dreier das Gewicht der Kleidung geschätzt, die dem Ortsverein Scheie des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) während der aktuellen Altkleidersammelaktion zur Verfügung gestellt worden ist. „Mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden“, gab die Vereinsvorsitzende gegen Ende des zweistündigen Unternehmens zu verstehen.

veröffentlicht am 08.11.2018 um 13:03 Uhr

Stefan Natarriani (von rechts) und Brigga Dreier bilanzieren ein gutes Ergebnis der Sammelaktion. Foto: bus
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die in Zusammenarbeit mit dem DRK-Kreisverband organisierte Aktion steht in Scheie einmal im Jahr auf dem Programm. Diesmal war Stefan Natarriani mit von der Partie, der für den Abtransport des Sammelguts verantwortlich zeichnete. Natarriani und Dreier betonten, dass die Kleidung nicht etwa von dubiosen Firmen Richtung Afrika verschifft werde, sondern bei örtlichen DRK-Shops Verwendung finde. „Was dort nicht gebraucht wird, wird recycelt“, führten sie aus.

Die Vorsitzende kündigte als Termin der diesjährigen Senioren-Weihnachtsfeier den 28. November an. Die im Dorfgemeinschaftshaus veranstaltete Feier beginnt um 15 Uhr. Um eine zuverlässige Planung zu ermöglichen, bittet der Ortsverein um verbindliche Anmeldungen.




Kommentare