weather-image
×

OWL-Regionalplan: Gewerbe in Päpinghausen, Bahnhofs-Reaktivierung in Frille und Nammen

Was sich jenseits der Landesgrenze tut

BÜCKEBURG. Derzeit wird der Regionalplan OWL für den Regierungsbezirk Detmold neu aufgestellt. Bückeburg ist davon nicht direkt betroffen, wird aber als direkter Nachbar an der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen an dem Verfahren beteiligt. Es steht nicht viel drin, was uns direkt betrifft, stellte Baubereichsleiter Björn Sassenberg in einer Sitzung des Bau- und Umweltausschusses fest. Einige Bereiche werden aber interessant: Ein neues Gewerbegebiet in Minden-Päpinghausen und die Reaktivierung geschlossener Bahnhöfe in Frille und Bad Nammen.

veröffentlicht am 13.04.2021 um 11:10 Uhr
aktualisiert am 13.04.2021 um 16:40 Uhr

4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige