weather-image
Karten für VfR-Fußball-Feriencamp als Geschenke auf dem Gabentisch

Weihnachten an Ostern denken

BÜCKEBURG/EVESEN. Der VfR Evesen veranstaltet auch im kommenden Jahr ein Fußball-Feriencamp. Die jetzt zum elften Mal in Zusammenarbeit mit der Fußballschule von Hannover 96 auf dem Areal des Eveser Sportzentrums organisierte Zusammenkunft soll erneut in den Osterferien (15. bis 18. April 2019) über die Bühne gehen.

veröffentlicht am 03.12.2018 um 13:13 Uhr
aktualisiert am 03.12.2018 um 19:30 Uhr

Nils Vogt (von rechts), Denis Hillmann, Gülcan Kagan und Peter Möse kündigen das Fußball-Feriencamp an. Foto: bus
bus-neu

Autor

Herbert Busch Reporter
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Und wie in den Vorjahren rührt der VfR schon weit im Voraus kräftig die Werbetrommel für das von der Volksbank in Schaumburg unterstützte Vorhaben. „Die Karten eignen sich hervorragend als Geschenk auf dem weihnachtlichen Gabentisch“, erläuterten Peter Möse und Gülcan Kagan im Gespräch mit Denis Hillmann und Nils Vogt.

Die VfR-Vertreter Möse (stellvertretender Vorsitzender) und Kagan (Jugendleiter Fußballabteilung) erläuterten dem Trainer der 96-Fußballschule und dem Volksbank-Marktbereichsleiter darüber hinaus, dass die Teilnehmerzahl des insgesamt zum 17. Mal auf die Beine gestellten Camps – in Anlehnung an den Hannoveraner Club – auf 96 begrenzt sei.

Beteiligen können sich Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis 14 Jahren. Sie lernen unter professioneller Anleitung lizenzierter Trainer und ehemaliger Fußballprofis Dribbling, Passen und Tore-Schießen. „Beim Training im Technikparcours, bei Wettbewerben mit kleinen Preisen und einem Abschlussturnier kommt für den Nachwuchs bestimmt keine Langeweile auf“, meinte Möse.

Alle Teilnehmer erhalten ein komplettes Trainingsoutfit von Hannover 96, eine Urkunde mit Foto, eine Erinnerungsmedaille und einen Eintrittskarten-Gutschein für ein 96-Heimspiel.

Ziel des Camps ist unter anderem, die Kinder weg vom Computer zu holen und sie für den Fußball zu begeistern. Des Weiteren geht es um die Vermittlung von Werten wie Fairness, Respekt, Vertrauen und Toleranz sowie die Weiterentwicklung von sozialen Kompetenzen und Teamgeist. Besonders gute Spieler werden Ausführungen von Hillmann gemäß auf eine Talentliste gesetzt und zu einem Talenttag in die Landeshauptstadt eingeladen.

Die Teilnahme kostet pro Person 135,96 Euro. Mitglieder des VfR erhalten einen Zuschuss in Höhe von 30 Euro. Anmeldungen sind beim VfR Evesen unter der Telefonnummer (0 57 22) 30 44 (Peter Möse) sowie im Internet auf der Seite www.fussballschule.hannover96.de möglich. Dort gibt es auch weitere Infos.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare