weather-image
30°
OBS Bückeburg begrüßt neue Fünftklässler mit Mut-Karten / Schüler stellen die zahlreichen AGs vor

Wenn Schule zur Wissensreise wird

BÜCKEBURG. „Es kann erneut beginnen, das Abenteuer Schule. Ich hoffe, ihr seid alle richtig neugierig auf die Oberschule“, sagte der stellvertretende Schulleiter der Oberschule (OBS) Bückeburg, Uwe Enkelking, in seiner Rede auf der Einschulungsfeier am Donnerstag. 27 Schülerinnen und Schüler begeben sich nun auf einen weiten Weg in ein neues Land des Wissens.

veröffentlicht am 10.08.2018 um 11:45 Uhr

Mit einer Mut-Karte werden die neuen Fünftklässler an der OBS begrüßt. Foto: tla

Autor:

V Tanja Langejürgen
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nicolas Riede und Silke Nolte begleiten die Klasse 5a und Frau Müller und Frau Heller die Klasse 5b. Durch das Programm führten Nico Gardener und Diana Prösler aus der 6a. Pastor Jan-Uwe Zapke sprach ebenfalls Grußworte.

„Ihr seid ganz besondere Menschen – und ich wünsche euch viel Spaß“, so Zapke. Im Gepäck mit dabei, eine Wanderkarte aus Schweden. „Wer reisen will, muss auch lernen“, sagte er und ging dabei spielerisch auf Sprachen und Geografie ein. Eva-Maria Wimmers hat gemeinsam mit den Klassenlehrern des sechsten Jahrgangs ein Theaterstück „Die kleine Raupe“, den Tanz „Break the Chain“, den Cup Song sowie verschiedene Lieder wie „Kookkaburrah“ oder „Du gehörst zu uns“ einstudiert.

„Wir haben auch festgestellt, dass Schule nicht nur Mathe und Deutsch ist“, sagte Nico Gardener und kündigte auch gleich den nächsten Programmpunkt an.

Schülerinnen und Schüler stellten die vielen Arbeitsgemeinschaften an der Oberschule kurz vor; darunter Spanisch und Fußball.

Zum Abschluss wurden alle Kids aufgerufen und in die Klassen aufgeteilt. Nicolas Riede begrüßte die neuen Schüler und begleitete sie in die Schulräume. Viel Zuversicht wurde den neuen Fünftklässlern mit gegeben. „Wir möchten euch helfen, Mut machen, nicht aufzugeben, auch wenn es mal schwer wird. Wir wissen, dass euer Weg durch ein Land geht, in dem es viel zu lernen gibt“, sagte Uwe Engelking.

Mehr Artikel zum Thema
Anzeige
Kommentare