weather-image
×

Innenminister Boris Pistorius (SPD) auf Wahlkampftour in Bückeburg / Sandra Schauer erläutert „Shared spaces“

Wie Innenstädte unterstützt werden können

BÜCKEBURG. Über die Probleme von Innenstädten, von Leerständen und von dunklen graffiti-beschmierten Passagen, von viel Platz für den Autoverkehr, aber zu wenig für Fußgänger und Radfahrer, für Verweil- und Aufenthaltsräume, für Treffpunkte und kulturelle Möglichkeiten, für mehr Sicherheit für alle: Darüber informierte sich auf Einladung der SPD Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) in Bückeburg. Bürgermeisterkandidatin Sandra Schauer führte durch Obere Lange Straße und Schulstraße, dort, wo die SPD „shared spaces“ beantragt hat. Mit im Schlepptau neben der Stadt -und Kreisprominenz waren auch Rintelns Bürgermeisterkandidatin Andrea Lange, die von SPD, Grünen und WGS unterstützt wird, sowie Sven Janisch, der in Stadthagen gemeinsamer Kandidat von SPD und CDU ist.

veröffentlicht am 17.08.2021 um 15:58 Uhr
aktualisiert am 18.08.2021 um 13:40 Uhr

4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige