weather-image
23°
×

Massive Vorwürfe des Vereins Landschaftschutz / Baubereichsleiter erklärt aufwendiges Verfahren

Wieder heftige Debatte um Bauerngut

BÜCKEBURG. Einmal mehr ist es im Bau- und Umweltausschuss zu heftigen Debatten rund um das Thema Bauerngut-Neubau im Landschaftsschutzgebiet gekommen. Die von Baubereichsleiter Björn Sassenberg in einem Sachstandsbericht erneut erläuterte Vorgehensweise zur Aufstellung des B-Plans und der dafür notwendigen Herauslösung einer Teilfläche aus dem Landschaftsschutzgebiet (LSG) wurde von Vertretern des Arbeitskreises Landschaftsschutz, in dem sich die Gegner des Projektes organisiert haben, in der Einwohnerfrage massiv infrage gestellt. Auch das Wort „Lüge“ fiel. Anwürfe, die die Ausschussvorsitzende Sandra Schauer (SPD) mit den Worten „ziemlich unverschämt“ zurückwies: „Uns wird pauschal unterstellt, dass wir Informationen bewusst nicht herausgeben. Das ist nicht der Fall. Es geht auch um Arbeitsplätze.“

veröffentlicht am 20.06.2021 um 16:49 Uhr

4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige