weather-image
×

Bewässerung für Sportplatz – Bauamt prüft Alternativen zu Brunnenbau

Wird der Gevattersee angezapft?

EVESEN. Die Stadt will in Zukunft in Evesen das Grundwasser anzapfen, um damit die Sportplätze bewässern zu können – doch das ist nicht so einfach, wie zunächst gedacht. Nun werden vom Bauamt Alternativen zu einem Brunnen geprüft. Auch solche, die schon längst verworfen worden waren.

veröffentlicht am 18.01.2021 um 15:46 Uhr
aktualisiert am 18.01.2021 um 19:00 Uhr

Leonhard Behmann

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige