weather-image
×

Großes Investitionsinteresse von Glücksspiel-Unternehmen – Experten entwickeln Konzept

Wohin mit Spielhallen und Wettbüros?

BÜCKEBURG. Die Nachfrage ist außergewöhnlich groß – das erstaunt auch Experten. Sechs Spielhallen und zwei Wettbüros wollen in Bückeburg eröffnen. „Das habe ich in anderen Städten noch nicht erlebt“, sagt der erfahrene Dortmunder Experte für Stadt- und Regionalentwicklung Dr. rer. pol. Rainer Kahnert. Die geäußerten Investitionsinteressen würden sich zum überwiegenden Teil auf Standorte in der Innenstadt richten, heißt es von der Stadtverwaltung. Lediglich eine Anfrage würde sich auf einen Standort im südlichen Stadtgebiet an einer Ausfallstraße beziehen. Um diese Entwicklung unter Kontrolle zu halten und das Glücksspiel in Bückeburg stadtverträglich steuern zu können, haben nun Experten eines Büros im Auftrag der Stadt ein Konzept entwickelt, das die Zulässigkeit beziehungsweise Unzulässigkeit von Vergnügungsstätten in Bückeburg regeln soll.

veröffentlicht am 11.05.2021 um 14:05 Uhr
aktualisiert am 11.05.2021 um 17:40 Uhr

Leonhard Behmann

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige