weather-image
22°

Don-Kosaken-Chor Serge Jaroff zu Gast

Zauber und Melancholie russischer Musik in der Stadtkirche

BÜCKEBURG. Vom Zauber und von der Melancholie der russischen Musik haben sich am Sonnabend die Besucher der Stadtkirche einfangen lassen. Das Konzert des 15-köpfigen Don-Kosaken-Chors Serge Jaroff entfaltete stellenweise eine derartige Intensität, dass im Publikum Tränen getrocknet werden mussten.

veröffentlicht am 28.01.2019 um 14:36 Uhr

Mal orkanartiges Tosen, mal lindes Lüftchen: der Don-Kosaken-Chor Serge Jaroff in der Stadtkirche. Foto: bus
bus-neu

Autor

Herbert Busch Reporter



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige