weather-image
×

Jahresbericht 2019 des Wehrbeauftragten: Weiter große Mängel im Internationalen Hubschrauberausbildungszentrum Bückeburg

Zu wenig Piloten, zu wenig NH-90

BÜCKEBURG. In schöner Regelmäßigkeit tauchen die Heeresflieger und damit auch das Internationale Hubschrauberausbildungszentrum Bückeburg (IHTC) im Jahresbericht des Wehrbeauftragten des Deutschen Bundestages auch. Und auch in diesem Jahr ist es nicht anders. Mehrfach listet der Wehrbeauftragte Dr. Hans-Peter Bartels in seinem Jahresbericht 2019 Mängel auf, insbesondere um die Einsatzfähigkeit und der Ausbildungssituation rund um den NH-90 sowie – daraus resultierend – fehlende Hubschrauber und Piloten in den Einsatzverbänden. Die Forderung des Wehrbeauftragten: „Es braucht mehr Flugstunden, das heißt mehr Fluglehrer und mehr einsatzbereite Hubschrauber.“

veröffentlicht am 05.02.2020 um 15:18 Uhr

4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Raimund Cremers Redakteur zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige