weather-image
×

Andreas Mertens zum weiteren Geschäftsführer neben Kai Tittgemeyer berufen

Zwei an der Spitze der Neschen Coating GmbH Bückeburg

BÜCKEBURG. Die Geschäftsführung der Neschen Coating GmbH wird verstärkt: Andreas Mertens (54) ist seit heute zum weiteren Geschäftsführer berufen und wird an der Seite des Geschäftsführers Kai Tittgemeyer das weitere Wachstum des Unternehmens vorantreiben. Der 54-Jährige wird in seiner Funktion für den Bereich Vertrieb und Marketing der gesamten Neschen Gruppe zuständig sein. Das hat die Blue Cap AG als Eigentümerin der Neschen Coating GmbH in einer Pressemitteilung mitgeteilt.

veröffentlicht am 01.03.2021 um 12:43 Uhr

Nach seiner Lehre zum Bankkaufmann studierte Mertens Management an der St. Andrews Universität in Schottland. Danach war er als Manager und Unternehmer mit eigenen Firmenbeteiligungen in verschiedenen Fach- und Führungspositionen bei vornehmlich mittelständischen Unternehmen tätig. In den vergangenen zwölf Monaten war er als Beteiligungsmanager bei der Konzernobergesellschaft Blue Cap AG beschäftigt und arbeitete in dieser Zeit bereits sehr eng mit Neschen zusammen. Mertens bringt über 20 Jahre Managementerfahrung mit starkem Fokus auf internationalen Handel, Produktion und Dienstleistung in seine neue Rolle ein.

Zu den zentralen Aufgaben von Mertens wird die Weiterentwicklung der Vertriebs- und Marketingstrukturen gehören, um die seit 2019 bestehende Wachstumsdynamik weiter zu beschleunigen. Neben der Optimierung der Filmolux Gruppe zählt hierzu die noch stärkere internationale Etablierung der Neschen Coating GmbH und die Intensivierung der Aktivitäten im sehr profitablen Geschäftsbereich Industrial Applications. Ein wesentlicher Fokus wird dabei auf der Digitalisierung von Vertriebsprozessen liegen.

Der bisherige Allein-Geschäftsführer und zukünftige Sprecher der Geschäftsführung Kai Tittgemeyer freut sich über den Zugang: „Mit Andreas Mertens ist es uns gelungen, einen exzellenten Manager zu gewinnen. Er bringt die nötige Expertise mit, um unseren Vertriebs- und Marketingaktivitäten neue Impulse zu geben. Damit sind wir bestens für die strategische Weiterentwicklung der Neschen Gruppe zu einem weltweit führenden Anbieter für moderne Selbstklebeprodukte und hochwertig beschichtete Medien gerüstet.“

Die Neschen Coating GmbH konnte sich seit ihrer Zugehörigkeit zur Blue Cap AG im Jahr 2016 operativ bereits stark weiterentwickeln und baute in den vergangenen Jahren ihre Vertriebs- und Marketingaktivitäten kontinuierlich aus, wie Blue Cap mitteilt. Mit der Zusammenführung aller Neschen Handelstöchter in die Filmolux Gruppe im Jahr 2017, die Vertriebsgesellschaften in sieben europäischen Ländern sowie den USA und Japan unterhält, verfügt Neschen über einen eigenen unabhängigen Vertriebskanal. Filmolux vertreibt neben dem Neschen-Produktportfolio ausgewählte Handelswaren.

Die Neschen Gruppe beschäftigt derzeit nahezu 300 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2019 einen Umsatz von 62 Millionen Euro. Im Jahr 2020 hat die Neschen Gruppe wesentlich dazu beigetragen, dass Konzernumsatz und Konzernergebnis der Blue Cap AG höher liegen als die Prognosen zum Halbjahr 2020 und zum dritten Quartal 2020.

Blue Cap AG

Die Blue Cap AG ist eine 2006 gegründete kapitalmarktnotierte Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in München. Das Unternehmen investiert in mittelständische technologiegetriebene Nischenunternehmen mit Umsätzen zwischen 30 und 80 Millionen Euro. Blue Cap hält meist mehrheitliche Anteile an acht produzierenden Unternehmen aus den Branchen Klebstofftechnik, Beschichtungstechnik, Kunststofftechnik, Metalltechnik und Produktionstechnik. Die Unternehmen der Blue Cap Gruppe entwickeln sich selbstständig und verfolgen jeweils eigene Wachstumsstrategien. Die Gruppe beschäftigt derzeit mehr als 1000 Mitarbeiter in Deutschland und weiteren europäischen Ländern. Die Blue Cap AG ist im Freiverkehr notiert..

www.blue-cap.de r




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige