weather-image
16°
×

Handlungsbedarf mit weiteren Feuerwehrgerätehäusern

Zwei weitere Technische Stützpunkte für die Feuerwehr Bückeburg?

BÜCKEBURG. Mit dem Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Cammer und einem Lager für die Feuerwehr Evesen, dem Neubau eines Technischen Stützpunktes für die Ortsfeuerwehren Bergdorf und Müsingen in der Kreuzbreite sowie des Umbaus und der Sanierung des Feuerwehrgerätehauses der Feuerwehr Bückeburg-Stadt an der Röntgenstraße hat die Politik die Prioritäten im Bereich der Feuerwehr bis spätestens 2026 festgezurrt (wir berichteten). Dies ist aber noch lange nicht das Ende der Fahnenstange. Weitere Häuser haben Erweiterungs- und Umgestaltungsbedarf. Die Verwaltung schließt auch den Bau von zwei weiteren Technischen Stützpunkten nicht aus: für den Löschzug West und den Löschzug Nord.

veröffentlicht am 22.09.2020 um 15:09 Uhr

4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige