weather-image
16°
×

Ab kommenden Montag kann in der Begegnungsstätte getestet werden / ASB übernimmt

Zweites Corona-Testzentrum in Bückeburgs Innenstadt

BÜCKEBURG. Nachdem der Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Hannover-Land/Schaumburg (ASB) bereits seit Anfang April ein Testzentrum in Bückeburg in der Bensenstraße 6 im ASB-Pflegezentrum betreibt, wird nun am kommenden Montag ein zweites Testzentrum in der Begegnungsstätte der Stadt Bückeburg in der Herderstraße 35 in der Innenstadt eröffnet. Das hat die Stadtverwaltung mitgeteilt.

veröffentlicht am 29.04.2021 um 11:38 Uhr
aktualisiert am 29.04.2021 um 19:40 Uhr

4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Redakteur zur Autorenseite

Dann haben Bürgerinnen und Bürger an sieben Tagen in der Woche die Möglichkeit, sich auch in der Innenstadt einem Schnelltest zu unterziehen. Das Testergebnis liegt nach etwa 15 Minuten vor. Die Lage des Testzentrums ermöglicht, nun ein schnelles Testen vor dem Einkauf auf dem Wochenmarkt oder um danach zum Beispiel fußläufig einen Shopping-Termin wahrzunehmen. Das Testzentrum hat Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr sowie samstags von acht bis 14 Uhr und sonntags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Der Eingang ist vom Parkplatz hinter der Stadtkirche barrierefrei zu erreichen.

Der Test ist kostenlos, und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Lediglich der Personalausweis ist zur Identifizierung mitzubringen. Der ASB weist darauf hin, dass man, um das Testergebnis bestmöglich zu gewährleisten, 30 Minuten vor dem Test weder rauchen, essen noch etwas trinken sollte. Das Tragen einer FFP2-Maske oder eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist für den gesamten Aufenthalt im Testzentrum zwingend erforderlich. Der ASB bittet darum, die Abstands- und Hygienevorschriften sowie die Hinweise der Mitarbeiter des ASB zu befolgen.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige