weather-image
21°

Schützenverein sieht sich als große Familie

Christian Bedey stolzer Sieger beim Osterpokalschießen

BAD EILSEN. Erst nach einem Stechen setzte sich Christian Bedey beim Osterpokalschießen des Schützenvereins Bad Eilsen durch und verwies somit seinen härtesten Konkurrenten Daniel Halilovic auf den 2. Platz. Den 3. Rang holte sich Ingrid Schneider.

veröffentlicht am 16.04.2019 um 12:10 Uhr
aktualisiert am 16.04.2019 um 16:50 Uhr

Schießsportleiterin Christina Wagner überreicht Christian Bedey den Osterpokal. Foto: möh

Autor:

Cord-Heinrich Möhle
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

BAD EILSEN. Die sportlichen Erfolge standen beim Osterpokalschießen des Schützenvereins nicht im Vordergrund, sondern gemütlich sollte es sein. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfreuten sich im Schützenhaus bereits nachmittags an Kaffee und Kuchen.

Natürlich wurde auch geschossen. Den Osterpokal holte sich nach einem spannenden Wettkampf Christian Bedey. Erst nach einem Stechen setzte er sich knapp gegen Daniel Halilovic durch. Auf den dritten Platz kam Ingrid Schneider.

Der Schützenverein sieht sich als eine große Familie. Entsprechend wurde in großer Runde gesessen, geplaudert und entspannt um den Osterpokal geschossen. Die Schießleitung und die anschließende Siegerehrung lagen wieder einmal in den bewährten Händen der Schießsportleiterin Christina Wagner. Und der Verein hatte sich nicht lumpen lassen. Für jede Schützin und für jeden Schützen stand eine kleine Anerkennung bereit, sodass es eigentlich keine Verlierer gab.

Am Schießen beteiligten sich 27 Mitglieder. Nach der Auswertung der Schüsse gab Wagner die Ergebnisse bekannt. Nach Bedey, Halilovic und Schneider kam Janina Eisner-Halilovic auf den vierten Rang. Es folgten Guido Bergmann, Thomas Wärmer, Matthias Heinecke, Christina Wagner, Carola Sassenberg und Manfred Möhring.

Das Osterpokalschießen endete mit einem gemeinsamen Schnitzelessen mit Kartoffel- und Nudelsalat. Die Vereinsmitglieder Guido und Günther Bergmann hatten das Essen vorbereitet. Die Schnitzel stammten von Peter Ewald.

Hinweis: Der Schützenverein freut sich bereits auf den 1. Mai. An diesem Tag wird traditionell vor dem Schützenhaus ein Maibaum aufgestellt. Dieses Fest beginnt um 11 Uhr. Auf die Gäste warten neben Livemusik allerlei Getränke und Leckereien. Im Verlauf des 1. Mai werden auch einige Pokale ausgeschossen.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare