weather-image
23°
×

„Die ersten Anmeldungen sind schon da“

Ferienspaß-Programm für die Samtgemeinde Eilsen — Anmeldefrist läuft

EILSEN. Für die am 22. Juli beginnenden Sommerferien hat die Samtgemeinde Eilsen ein buntes Ferienspaß-Programm zusammengestellt. Insgesamt 18 Einzelveranstaltungen stehen zur Auswahl.

veröffentlicht am 13.06.2021 um 09:43 Uhr
aktualisiert am 13.06.2021 um 22:20 Uhr

Michael_Werk

Autor

Reporter zur Autorenseite

Die Bandbreite reicht vom Biathlon-Wettbewerb auf Rollbrettern und Minigolf-Turnier über das Selbermachen von Seife, „Piratentüchern“ und Fackeln sowie dem Experimentieren mit Riesenseifenblasen bis hin zum Outdoor-Kino, einer Nachtwanderung und etwa einer Kanufahrt auf der Weser; Schwimmkurse für Anfänger und Fortgeschrittene sind ebenfalls dabei.

Offeriert werden die Ferienspaß-Aktionen von der Gemeindebücherei Bad Eilsen, dem Luhdener Sportverein, der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Bad Eilsen und deren Teamer-Turm-Treff, der Freien evangelischen Gemeinde Bad Eilsen, den beiden Heeßer Kindertagesstätten Sinaii und Emmaus, der Gefährdetenhilfe Bad Eilsen von Simone Schmidt, vom CDU-Samtgemeindeverband Eilsen und von der Schwimmschule Reineke.

Wie schon ihm Vorjahr wird aufgrund der Corona-Situation auf einen speziellen Anmeldetag, an dem es erfahrungsgemäß ein großes Gedränge geben würde, verzichtet. Stattdessen müssen die Kinder ihre Anmeldescheine zu den von ihnen ausgewählten Ferienspaß-Veranstaltungen bis zum 1. Juli ausgefüllt im Rathaus der Samtgemeinde Eilsen (Bückeburger Straße 4 in Bad Eilsen) abgeben. Die gelben Ferienspaß-Kalender mitsamt der Anmeldescheine liegen bereits in größerer Anzahl in den beiden Kindertagesstätten und der Grundschule Heeßen aus; auch im Rathaus sind Exemplare erhältlich. Darauf weist Andreas Kunde, der allgemeine Vertreter des Samtgemeindebürgermeisters, hin. Und: Die Teilnahmegebühren sind bei den jeweiligen Veranstaltungen zu entrichten. Gehen für eine Aktion mehr Anmeldung ein als Plätze vorhanden sind, werden die Teilnehmer ausgelost.

„Die ersten Anmeldungen sind schon da“, verrät Jacqueline Lange, die sich als Mitarbeiterin der Samtgemeindeverwaltung um die Organisation des Ferienspaß-Programms gekümmert hat.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige