weather-image
24°
Gästeführung Sonntag in Bad Eilsen

Früher ein berühmtes Heilbad

BAD EILSEN. Im Rahmen des Landsommers Weserbergland findet am Sonntag, 17. Juni, eine Gästeführung in Bad Eilsen statt. Thema: „Früher berühmtes Heilbad – und heute?“

veröffentlicht am 13.06.2018 um 13:20 Uhr
aktualisiert am 13.06.2018 um 15:56 Uhr

Blick in den Kurpark. Foto: Karl-Heinz Krull
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bei einem Spaziergang lernen die Teilnehmer diesen Ort und seine Geschichte näher kennen. Der Kurpark lockt mit altem Baumbestand, leuchtenden Blumenrabatten, das Rosarium mit verschiedenen Rosensorten. Eilsen ist auch das Bad, „das Blinde sehend machte“. Die Augenärzte Dr. Graf Wiser und Dr. von Tippelskirch wirkten hier viele Jahre. Die Teilnehmer besuchen die ehemalige Heil- und Wirkungsstätte, wo Patienten aus der ganzen Welt auf Heilung ihres Augenleidens hofften. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Haus des Gastes an der Bückeburger Straße 2. Kosten: 4 Euro pro Person (Kinder frei). Der Rundgang mit Gästeführerin Wilma Kolbe dauert etwa zwei Stunden. Anschließend ist ein Kaffeetrinken möglich, welches jedoch nicht im Preis enthalten ist.red

Mehr Artikel zum Thema
Anzeige
Kommentare