weather-image
31°

Heeßen-Buchholz-Luhden von Vorschlag nicht angetan

Fusion zum Sozialverband „Eilsen“ mit 400 Mitgliedern?

EILSEN. Dem Sozialverband Bad Eilsen-Ahnsen droht immer noch die Auflösung, wenn kein neuer Vorstand gefunden wird. Der Kreisvorsitzende Horst Lissel hat nun laut überlegt, ob es nicht möglich sei, Bad Eilsen-Ahnsen und Heeßen-Buchholz-Luhden zum neuen Ortsverband „Eilsen“ zu fusionieren.

veröffentlicht am 30.01.2019 um 11:28 Uhr
aktualisiert am 30.01.2019 um 20:00 Uhr

Vorsitzender Michael Kunkel (links) und sein Stellvertreter Karl-Heinz Göbe (Sozialverband Heeßen-Buchholz-Luhden) arbeiten auf den sommerlichen Festen nicht nur am Grill eng zusammen, sondern vertreten auch gemeinsam die Meinung, dass ein Verband mi

Autor:

Cord-Heinrich Möhle



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare