weather-image
15°
×

Anlieger Julianenstraße zutiefst besorgt

„Geschlossene Psychiatrie ist hier rechtswidrig“

BAD EILSEN. Sie sind keinesfalls wütend, sondern mehr zutiefst besorgt, die Anwohner rund um die Julianenstraße. Der Grund: Sie befürchten, dass auf dem Grundstück Nr. 24 Wohncontainer aufgestellt werden sollen, in denen dann eine geschlossene psychiatrische Einrichtung ihren Platz findet. Unverständlich ist für sie zudem, dass die Gemeinde Bad Eilsen beziehungsweise die Bürgermeisterin Christel Bergmann ihrer Meinung nach berechtigte Fragen der betroffenen Anlieger, was denn nun auf dem fraglichen Grundstück geschehe, immer abgeblockt hätten. Die Bürgerinnen und Bürger haben sich mittlerweile zu einer Interessengemeinschaft zusammengeschlossen und der Gemeinde schriftlich eine Frist gesetzt, um Auskünfte zu erteilen. Auf dem Grundstück Julianenstraße 24 betreibt die Rehse-Gruppe mit Sitz in Bad Pyrmont das Sozialtherapeutische Zentrum Am Harrl.

veröffentlicht am 23.08.2021 um 13:27 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige