weather-image
24°
×

„Zauber der Travestie“ in Bad Eilsen

Glamouröser Angriff auf die Lachmuskeln

BAD EILSEN. Die schräg-schrille Revue „Zauber der Travestie – Das Original“ macht wieder Station im Palais im Park (PiP) in Bad Eilsen – und zwar am Samstag, 17. Oktober. Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr, Einlass bereits um 18.30 Uhr.

veröffentlicht am 11.09.2020 um 12:23 Uhr
aktualisiert am 11.09.2020 um 14:30 Uhr

Die mit namhaften Künstlern aus den bekanntesten Kabaretts Deutschland aufwartende Show garantiere „allerbeste Unterhaltung“, heißt es in der Veranstaltungsankündigung. Geboten würden fantastische Acts, Live-Gesang der Extraklasse, ein Angriff auf die Lachmuskeln und ein reinster Augenschmaus. Ob es sich bei den „hinreißenden Damen“ des Ensembles wirklich nur um Männer handele, bleibe das wohlgehütete Geheimnis dieser „schillernden Show voller Paradiesvögel“.

Eintrittskarten für die Revue sind im Vorverkauf bei der Tourist-Information Bad Eilsen und in den Geschäftsstellen dieser Zeitung in Bückeburg und Rinteln erhältlich. Wie Christian Kaus vom Management der Show betont, werden alle mit dem Gesundheitsamt abgestimmten Corona-Maßnahmen beachtet. Dazu gehört, dass die Besucher beim Betreten und verlassen des „Palais“ eine Mund-Nase-Bedeckung tragen müssen. Auf den Sitzplätzen selbst kann diese aber abgenommen werden. Die Einhaltung der derzeit geltenden Abstandsregel ist ihm zufolge unter anderem dadurch gewährleistet, dass die Besucher nicht – wie sonst im „Palais“ üblich – in Sitzreihen Platz nehmen, sondern diesmal an kleinen rosa Tischen für zwei bis drei Personen. Für zulässige Gruppen bis zehn Personen werden mehrere Tische nebst Stühlen zusammengestellt. wk




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige