weather-image
16°
×

Berichte über Unternehmen und Vereine

Heute neu: „Mein Eilsen“-Magazin – informativ und kostenlos

EILSEN. Trommelwirbel und Applaus: Die erste Ausgabe des kostenlosen „Mein Eilsen“-Magazins ist da! Sie liegt der heutigen Samstagsausgabe der Schaumburg-Lippischen Landes-Zeitung bei und wird zudem an alle Haushalte in Bad Eilsen, Heeßen, Ahnsen und Luhden verteilt. In Buchholz wird das Magazin nicht verteilt. Das 20 Seiten starke Heft bietet interessante Informationen aus dem Vereinsleben und der Geschäftswelt der Samtgemeinde Eilsen.

veröffentlicht am 28.03.2020 um 00:00 Uhr

Michael_Werk

Autor

Reporter zur Autorenseite

EILSEN. Vorgestellt wird etwa ein noch junges Unternehmen, das Zedernkerne aus Sibirien importiert und diese über seinen Online-Shop vertreibt. Verwendung finden die Zedernkerne als kleiner, schmackhafter Snack für zwischendurch oder auch zum Verfeinern von Salaten und anderen Speisen.

Ein Landwirt berichtet, was das Tolle an seinen mobilen Hühnerställen und der damit ermöglichten, weitläufigen Freilandhaltung seiner Legehennen ist. Eine zertifizierte Qigong-Lehrerin erzählt, auf welchen Ebenen die traditionelle chinesische Bewegungskunst Qigong wirkt und wie man sich nach einer Qigong-Übungsstunde fühlt. Und der Chef einer Tagespflege erklärt, warum ein Tag in dieser Einrichtung „wie ein Besuch bei guten Freunden“ ist.

Darüber hinaus informiert das „Mein Eilsen“-Magazin, wo es einen gut sortierten Lagerverkauf für Strick- und Häkelwolle gibt, warum das Palais im Park als Event-Location weit über die Samtgemeindegrenzen hinaus bekannt ist und wo frau qualitative hochwertige Damenoberbekleidung zu Schnäppchenpreisen findet. Hauseigentümer erfahren, wie aus einem alten Badezimmer in kurzer Zeit ohne anfallenden Staub und Schmutz ein modernes, neues Bad werden kann.

Ferner wird in dem Heft eine passionierte Schneiderin vorgestellt, die eine besondere Liebe für Jagdbekleidung hat und ihre selbstentworfenen Kreationen auf großen Messen präsentiert, daneben aber auch noch viele andere Textilien fertigt. Zwei Kosmetikstudio-Inhaberinnen geben einen Einblick, wie sie dafür sorgen, dass sich die Kunden wohl in ihrer Haut fühlen. Und eine Steuerberaterin, bei der „alles Chefsache“ ist, kommt auch vor.

Exemplarisch für das Vereinsleben in der Samtgemeinde stehen in der Erstausgabe des Magazins die Ortsgruppe Eilsen des Naturschutzbundes Deutschland (Nabu), der 60-jähriges Bestehen feiernde Tennis-Club Bad Eilsen sowie die Dorfjugend Heeßen und ihr Erntefest-Programm.

Eine Anmerkung noch: Die Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Entwicklungen spiegeln sich auch in dem neuen „Mein Eilsen“-Magazin wider. So war beim Druck des Heftes noch nicht bekannt, dass es zwecks Eindämmung der Virusinfektionen zu behördlich verfügten Veranstaltungsverboten und temporären Geschäftsschließungen kommen würde. Es war nicht mehr möglich, den im Magazin enthaltenen Veranstaltungskalender zu überarbeiten; auch der Starttermin für ein beschriebenes Kursangebot ist von dem derzeitigen Veranstaltungsverbot betroffen. Wir bitten hierfür um Verständnis.

Das nächste „Mein Eilsen“-Magazins ist übrigens für den Herbst geplant.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige