weather-image
14°
×

Ab dem 1. April gilt wieder der Leinenpflicht: „Es ist ein qualvoller Tod für das Rehwild“

Jagdpächter appelliert, Hunde an die Leine zu nehmen

HEEßEN.Während der vom 1. April bis 15. Juli dauernden Brut- und Setzzeit der heimischen Tierarten sind Hundehalter gesetzlich verpflichtet, ihre Hunde bei Spaziergängen in der freien Landschaft und im Wald an der Leine zu führen. Im Gespräch mit dieser Zeitung erklärt der Heeßer Jagdpächter Friedhelm Baule, welche Erfahrungen er und seine Mitpächter diesbezüglich in den vergangenen Jahren gemacht haben – und warum der Leinenzwang sinnvoll ist.

veröffentlicht am 31.03.2021 um 15:06 Uhr
aktualisiert am 31.03.2021 um 17:20 Uhr

Michael_Werk

Autor

Reporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige