weather-image
15°
×

Findling von Behörde nur geduldet

Kein „Herzlich Willkommen“-Schild am Ahnser Ortseingang

AHNSEN. Autofahrer, die auf der Landesstraße 451 aus Richtung Vehlen kommend in das Dorf Ahnsen einfahren, werden am Ortseingang über das Alter der Gemeinde informiert: „Ahnsen seit 1256“ ist dort auf einem dekorativen Findling zu lesen. Bei der Sanierung der Ortsdurchfahrt hatte ein Tiefbauunternehmen den großen Stein bei Erdarbeiten gefunden und dann auf Beschluss des Gemeinderates innerorts neben der Straße platziert – auf einem Grünstreifen zwischen der Straße und dem kombinierten Geh-/Radweg. Die Ahnser CDU, die die Beschriftung des Findlings initiierte hatte, möchte an diesem Ortseingang zusätzlich ein „Herzlich Willkommen“-Schild aufstellen, das an einer dort zu platzierenden überdachten Holzkonstruktion befestigt werden soll.

veröffentlicht am 31.08.2021 um 10:13 Uhr

Michael_Werk

Autor

Reporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige