weather-image
16°
×

Gerhard Hasse möchte in Heeßen eine Wählergemeinschaft gründen

Kommunalpolitisch interessierte Mitstreiter für Heeßen gesucht

HEEßEN. 30 Jahre lang ist Gerhard Hasse bereits in der Kommunalpolitik aktiv. 1991 wurde der Heeßer eigenen Angaben nach als parteiloser Einzelbewerber in den örtlichen Gemeinderat gewählt, 2001 zog er dann auch in den Rat der Samtgemeinde Eilsen ein. Beiden Gremien gehört er seitdem ununterbrochen an, wobei er im Samtgemeinderat mit der CDU-Fraktion die Gruppe CDU/Hasse bildet. Und auch zukünftig, nach der am 12. September anstehenden Kommunalwahl, möchte er noch weiter politisch aktiv sein – mit zwei Neuerungen.

veröffentlicht am 23.04.2021 um 11:37 Uhr
aktualisiert am 23.04.2021 um 13:50 Uhr

Michael_Werk

Autor

Reporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen