weather-image
×

Bürgermeisterin plädiert für Sicherheitsdienst

Kurpark Bad Eilsen: neue Schilder weisen auf Benimmregeln hin

BAD EILSEN. Immer mehr Menschen missachten die im Bad Eilser Kurpark geltenden Benimmregeln. Das ist eine Feststellung, die Christel Bergmann, die Bürgermeisterin des Kurortes, eigenen Worten nach gemacht hat. Als Konsequenz daraus hat der Gemeinderat bereits 2019 eine Kurparksatzung beschlossen – und jetzt sind Info-Tafeln in der Parkanlage aufgestellt worden, die auf einige der im Kurpark geltenden Verbote hinweisen. Bergmann möchte aber noch mehr: die Beauftragung eines Sicherheitsdienstes.

veröffentlicht am 05.01.2021 um 10:19 Uhr
aktualisiert am 05.01.2021 um 17:10 Uhr

Michael_Werk

Autor

Reporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige