weather-image
Tennisclub sucht Spieler für zweite Herren 30 und Mädchen für weibliche B-Jugend

Längste Saison aller Zeiten beendet

BAD EILSEN. Der Tennisclub Bad Eilsen mit seinem Vorsitzenden Ralf Hauschild blickt auf die längste Sommersaison seiner Geschichte zurück. Dank des sensationellen Sommers wurden die vier Plätze auf der Anlage im Kurpark entsprechend intensiv genutzt, und zwar „wie noch nie“, wie der Verein recht stolz mitteilte. Auch jetzt war noch einmal richtig Betrieb, denn die Mitglieder machten die Anlage winterfest.

veröffentlicht am 07.11.2018 um 10:12 Uhr

Diese Mitglieder des Tennisclubs sorgen für Ordnung. Foto: möh
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Netze mussten abgehängt, zusammengerollt und verstaut werden, und auch das Mobiliar sowie die Blumenkübel wurden untergestellt. Gleichzeitig fegten fleißige Hände das Laub zusammen. Als Lohn für die Arbeit wartete der Vorstand traditionsgemäß mit Kaffee und Kuchen auf. Der Tennisclub freut sich, dass sich immer wieder genügend Freiwillige für die Arbeitseinsätze im Herbst und Frühjahr finden.

Sportlich lief es in diesem Sommer mittelmäßig. Keine der gemeldeten Mannschaften musste in den bitteren Apfel beißen und aus ihrer Klasse absteigen. Auch kein Team durfte sich über einen Aufstieg freuen. Die erste Herrenmannschaft, die in der Regionsliga auf den zweiten Rang kam, hat aber eventuell noch eine kleine Chance, wenn dann Platz vorhanden ist, in der nächsten Saison in die Bezirksliga eingereiht zu werden. Die drei Nachwuchsmannschaften des Tennisclubs waren ebenfalls weder von Aufstieg noch von Abstieg betroffen.

Nun sind schon die Planungen für die nächste Sommersaison angelaufen. Der heimische Verein geht auf jeden Fall mit den Teams Herren, Herren 30, 50, 55 und 65 an den Start. Die Damenmannschaft 50 spielt ebenfalls wieder, und auch die männliche Jugend ist mit zwei C-Jugend-Teams und einer B-Jugend vertreten. Der Klub möchte jedoch, weil bereits jetzt Bedarf zu erkennen ist, noch eine weitere Mannschaft Herren 30 und ein weibliches B-Jugend-Team für die Sommerrunde anmelden. Interessierte Männer und vor allem Mädchen ab zwölf Jahren, die Interesse haben, aktiv Tennis zu spielen, können sich mit Erwin Sengebusch, Telefon (01 73) 2 75 55 54, in Verbindung setzen.

Die Erwachsenen des Tennisclubs Bad Eilsen pausieren nun über den Winter oder halten sich in einer der umliegenden Tennishallen fit. Für sie stehen in den nächsten Monaten nur die Jahresversammlung und eventuell eine Winterwanderung auf dem Programm. Kinder und Jugendliche dagegen trainieren unter Leitung von Benjamin Stobinski weiterhin jeweils mittwochs von 15 bis 18 Uhr in der Sporthalle in Luhden.

Das Bistro auf dem Gelände des Tennisclubs ist weiterhin dienstags von 16 bis 22 Uhr geöffnet. Wirt Erwin Sengebusch betreibt das Bistro seit 24 Jahren. möh




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare