weather-image
24°
×

Obernkirchener Straße: Mindestens jeder Zweite ist viel zu schnell

Mehr Kontrollen, höhere Bußgelder

AHNSEN. Wie ist der Raserei auf der durch den Ort führenden Obernkirchener Straße beizukommen? Diese Frage beschäftigt derzeit die Politik in der Gemeinde Ahnsen. Denn das Ausmaß der auf dieser Kreisstraße innerhalb zweier Kontrollzeiträume gemessenen Geschwindigkeitsübertretungen ist bedenklich: Mehr als 50 Prozent aller Kraftfahrzeuge haben demnach die dort zugelassene Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometern um mindestens 25 überschritten, wobei der schnellste Kraftfahrer auf dieser Strecke mit Tempo 140 unterwegs war.

veröffentlicht am 23.12.2018 um 17:27 Uhr

Michael_Werk

Autor

Reporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige