weather-image
Nikolausfeier des Luhdener Sportvereins und der Gemeinde Luhden lockt zahlreiche Kinder und Eltern in die Sporthalle

Nikolaus besucht sportliche Kids

LUHDEN. Die 56 Mädchen und Jungen der Kinder-Turn-Gruppe staunten nicht schlecht, als sie ihre Turnhalle jetzt vollkommen verändert vorfanden. Sozusagen über Nacht hatte sich die Halle in einen Weihnachtsmarkt verwandelt.

veröffentlicht am 14.12.2018 um 10:25 Uhr
aktualisiert am 14.12.2018 um 15:50 Uhr

In der Sporthalle kommt die Bewegung nicht zu kurz. Foto: hil
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

An insgesamt sechs Stationen konnten die Kleinen nach Herzenslust basteln, was sie auch gemeinsam mit ihren Eltern eifrig taten. So entstanden kreative Lebkuchenkerzen, Nudelketten, Butterbrotpapiersterne, Schneemänner am Stiel, Weihnachtskarten und Servietten-Nikoläuse.

Die gebastelten Werke wurden nach Fertigstellung in einen bereits vorbereiteten Schuhkarton gelegt, damit sie unbeschadet nach Hause transportiert werden konnten. Zwischendurch gab es die Gelegenheit zur Stärkung. Mit frisch gebackenen Waffeln, leckeren Weihnachtsknabbereien, Glühwein, Tee, Kakao, Kaffee und Saft konnten sich Eltern wie Kinder verwöhnen lassen. Da die Nikolausfeier in der Turnhalle stattfand, durfte die Bewegung natürlich nicht zu kurz kommen. Das Musikstoppspiel „Winter“ und eine Schneeballschlacht in der weihnachtlich geschmückten Halle machten viel Spaß.

Außerdem gab es ein Memory, eine Wurfstation und ein Würfel-Puzzle. Ausmalbilder zur Eiskönigin waren bei den Kindern genauso sehr im Trend wie die kleinen Weihnachts-Tattoos, die auf viele kleine Hände geklebt wurden. Besonders beliebt war die Fotobox mit einem Schneemann und einem Nikolaus aus bunten Plastikbechern, beide selbst gebastelt von der Hauptverantwortlichen des Tages, Anke Völkening.

Den Höhepunkt des Nachmittages bildete der Besuch des Nikolaus. Der Luhdener Pastor Felix Nagel, selber Vater von zwei sportlichen Kids, ließ es sich nicht nehmen, als Nikolaus zu erscheinen, um an alle Kinder Geschenke zu verteilen. Ein für alle großen und kleinen Teilnehmer ein wunderschöner Nachmittag, der viel zu schnell zu Ende ging.

Die Kinderturngruppen gehen jetzt in die Weihnachtspause. Am 7. Januar startet das Eltern-Kind- und Kinderturnen des Luhdener Sportvereins dann ins neue Jahr. hil




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare