weather-image
22°
×

Vandalismus im Kurpark

Ohne Sicherheitsdienst geht`s wohl nicht

BAD EILSEN. Zurückgelassener Müll, zerschlagene Glasflaschen und Vandalismusschäden: Zu den mutmaßlich auf das Konto von Jugendlichen gehenden Verunreinigungen und Sachbeschädigungen im Bad Eilser Kurpark hat sich nun auch Dagmar Söhlke, die erste stellvertretende Bürgermeisterin (CDU) der Gemeinde, geäußert.

veröffentlicht am 18.05.2021 um 11:38 Uhr

Michael_Werk

Autor

Reporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige