weather-image
21°

Programm des Schützenfestes Luhden mit vielen Attraktionen

„Sanity Law“ rockt den Tanzsaal

LUHDEN. Die Würfel sind gefallen und die Nachfolger der Noch-Majestäten Bernd Gliese und Steffi Thies stehen fest, werden aber erst bei der Proklamation der neuen Könige im Rahmen des Schützenfestes vom 24. bis zum 26.Mai offiziell bekannt gegeben. Recht zufrieden zeigte sich der Schützenverein, dass beim Königsschießen insgesamt 19 Männer und Frauen um die Titel wetteiferten. Es waren drei Schuss auf die Zwölfer-Scheibe und ein Teilerschuss abzugeben. Der Schützenverein freute sich zudem, dass sogar fünf Jugendliche um die Königswürde schossen.

veröffentlicht am 15.05.2019 um 10:40 Uhr
aktualisiert am 15.05.2019 um 16:40 Uhr

Matthias Rakowski (l.) und Detlef Thies werten die Ergebnisse des Königsschießens aus. Die neuen Majestäten werden auf dem Schützenfest am 25. Mai um 16.30 Uhr proklamiert. Foto: möh

Autor:

Cord-Heinrich Möhle
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

LUHDEN. Die Würfel sind gefallen und die Nachfolger der Noch-Majestäten Bernd Gliese und Steffi Thies stehen fest, werden aber erst bei der Proklamation der neuen Könige im Rahmen des Schützenfestes am Wochenende vom 24. bis zum 26. Mai offiziell bekannt gegeben.

Recht zufrieden zeigte sich der Schützenverein, dass beim Königsschießen insgesamt 19 Männer und Frauen um die Titel wetteiferten. Es waren drei Schuss auf die Zwölfer-Scheibe und ein Teilerschuss abzugeben. Der Schützenverein freute sich zudem, dass sogar fünf Jugendliche um die Königswürde schossen.

Das Programm des Schützenfestes kann sich auch in diesem Jahr wiederum sehen lassen. Es beginnt am Freitag, 24. Mai, um 20 Uhr mit einem Rockabend im Saal der Gastwirtschaft Thies. Verpflichtet wurde die Liveband Sanity Law, die den zahlreich erwarteten Gästen richtig einheizen wird. Erstmalig bietet der Schützenverein auf seinem Jahresfest ein Kaffeetrinken für die Schützensenioren an. Es beginnt am Samstag, 25. Mai, um 15 Uhr. Für die musikalische Untermalung dieser Veranstaltung zeichnet der Spielmannszug Todenmann verantwortlich.

Die Schützen treten an diesem Tag um 16.30 Uhr zur Proklamation der neuen Majestäten an. Gleichzeitig wird der Runkel-Pokal – bei diesem Wettbewerb mussten zehn Schuss auf die Zehner-Scheibe abgegeben werden – dem Gewinner überreicht. Der heimische Verein wird dann um 17.30 Uhr die Gastvereine begrüßen; dem schließt sich ein Rundmarsch an. Der Spielmannszug Todenmann gibt um 18 Uhr ein Platzkonzert. Anschließend startet der öffentliche Tanzabend im Saal Thies. Für die Musik zeichnet DJ Nik verantwortlich. Der Eintritt ist frei.

Das Schützenfest endet am Sonntag, 26. Mai, mit einem lockeren Frühschoppen, auf dem auch ein deftiger Eintopf serviert wird. Diese Veranstaltung startet um 11 Uhr.

Matthias Rakowski und Detlef Thies beaufsichtigten das Königsschießen der Erwachsenen und werteten die Ergebnisse per Computer aus. Beim Königsschießen der Jugend zeichneten Sven Panzer-Bennett und Jennifer Rakowski für diese Aufgaben verantwortlich. Und nach dem Schießen fand ein gemütliches Beisammensein statt. Jörg Brandt und Rudolf Künnecke standen am Grill und sorgten für die entsprechenden Leckereien.

Ganz stolz ist der Schützenverein, dass derzeit die 100-Mitglieder-Grenze überschritten ist. Dem Verein gehören mittlerweile sogar 108 Männer und Frauen an.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare