weather-image
28°

Renaturierungsmaßnahmen ausfindig gemacht

Schlammteiche als Feuchtbiotop: Experten sehen sich Aue an

BAD EILSEN. Nicht nur zwischen Buchholz und Bad Eilsen, sondern auch von der Bahnhofstraße im Kurort bis hin nach Ahnsen bieten sich diverse Möglichkeiten an, die Aue zu renaturieren und die Artenvielfalt nicht nur zu erhalten, sondern im besten Fall zu verbessern.

veröffentlicht am 14.07.2019 um 16:48 Uhr
aktualisiert am 14.07.2019 um 18:50 Uhr

Kurze Besprechung, bevor sich die Expertengruppe auf den Weg an die Aue macht: Michael Wolschke (von links), Heinz-Hardy Hoffmann, Christian Höppner und Harald Bokeloh. Foto: möh

Autor:

Cord-Heinrich Möhle



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige