weather-image
22°

Evangelische Gruppe aus Bad Eilsen besucht das Heilige Land während erneut Aggressionen im Land aufblühen

Schmelztiegel verschiedener Kulturen

BAD EILSEN. Die Israelfahrt einer Reisegruppe von Mitgliedern und Freunden der Kirchengemeinde Bad Eilsen ins „Heilige Land“ stand unter dem Motto, die Menschen sowie die kulturellen und religiösen Hauptsehenswürdigkeiten des Landes kennenzulernen. Während ihres Aufenthaltes wurden über 200 Raketen aus dem Gazastreifen in Richtung Israel abgefeuert. Für die Angehörigen zu Hause ein großer Schreck, für die Reisegruppe selber jedoch ohne Folgen - obwohl es natürlich en beherrschendes Thema war.

veröffentlicht am 17.05.2019 um 14:56 Uhr

Pastor Hendrik Blank lernte in Israel das Glasblasen. Fotos: pr.
Avatar2

Autor

Anja Hillmann Reporterin



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige