weather-image
15°

Nach 38 Jahren ist Schluss

Schützenchef Heinz Meier verzichtet auf seine Wiederwahl

BUCHHOLZ. Heinz Meier, der 38 Jahre lang an der Spitze der Buchholzer Schützengilde stand, hat bei der Jahresversammlung auf seine Wiederwahl verzichtet und damit das Amt des Vorsitzenden niedergelegt. Damit ist in Buchholz eine Ära zu Ende gegangen.

veröffentlicht am 11.02.2019 um 11:56 Uhr
aktualisiert am 11.02.2019 um 16:10 Uhr

Diese langjährigen Mitglieder der Schützengilde gehören zum Rückgrat des Vereins. Zweiter von rechts ist Klaus Brehmeier, der mit der Silbernen Verdienstnadel des Kreisschützenverbandes ausgezeichnet wurde. Foto: sig
Avatar2

Autor

Siegfried Klein Reporter



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige