weather-image

Langjährige Mitglieder geehrt

Schützenfeste bei Schützenverein Heeßen endgültig gestrichen

HEESSEN. Der Verein will kein Schützenfest mehr feiern. Der Versuch, in 2018 mit der Gemeinde eine Veranstaltung auf die Beine zu stellen, sei gescheitert. Die Schützen hätten unterm Strich nur wieder ein finanzielles Minus erzielt. Das teilte Vorsitzender Uwe Meier während der Jahreshauptversammlung mit.

veröffentlicht am 29.01.2019 um 11:39 Uhr
aktualisiert am 29.01.2019 um 18:30 Uhr

Vorsitzender Uwe Meier (rechts) gratuliert Roland Beißner, der seit 40 Jahren Mitglied des Schützenvereins ist. Foto: möh

Autor:

Cord Heinrich Möhle
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

HEESSEN. Der Verein will kein Schützenfest mehr feiern, auch wenn es noch so klein ist. Der Versuch, im Jahr 2018 mit der Gemeinde gemeinsam eine Veranstaltung auf die Beine zu stellen, sei gescheitert, denn die Heeßer Schützen hätten unterm Strich nur wieder ein finanzielles Minus erzielt, wie der Vorsitzende Uwe Meier in seinem Bericht während der Hauptversammlung mitteilte.

„Wir finanzieren uns selbst, denn aus dem Dorf heraus verzeichnen wir einfach keine Resonanz, wenn wir feiern“, so Meier. Daher veranstaltet der Schützenverein in diesem Jahr am 30. Juni wiederum lediglich ein Königsschießen, bei dem auch gegrillt wird. Dieses Treffen beginnt um 11 Uhr im und am Schützenhaus.

Meier verkündete aber nicht nur negative Nachrichten, sondern freute sich auch, einige langjährige Mitglieder für ihre Treue zu ehren. Seit 50 Jahren ist Wolfgang Melching mit von der Partie. Für 40-jährige Mitgliedschaft erhielt Roland Beißner die entsprechende Nadel. Horst Krüger und Daniel Meier wurden für 25-jährige Vereinstreue geehrt. Seit 15 Jahren ist Andreas Mohr Mitglied im heimischen Schützenverein.

Schatzmeister Heiner Meier legte die gewohnt „zufriedenstellenden“ Zahlen auf den Tisch. Lediglich die Kinderweihnachtsfeier habe mehr Geld gekostet, als geplant worden sei. „Aber“, so Meier, „es waren noch nie so viele kleine Kinder bei dieser Weihnachtsfeier wie im vergangenen Jahr.“

In diesem Jahr standen wieder Teil-Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Einstimmig wurden Schriftführer Michael Sobbe und Kassenwart Heiner Meier, der diesen Posten bereits seit vielen Jahren bekleidet, in ihren Ämtern bestätigt. Kassenprüfer Hans Willen: „Ich bin seit 30 Jahren in diesem Verein und kenne nur Schatzmeister Heiner Meier.“ Zur stellvertretenden Kassenwartin wählte die Versammlung Frauke Hasse. Neuer Kassenprüfer neben Hans Willen wurde Reinhard Baule-Steinmeyer.

Von Höhen und Tiefen im sportlichen Bereich berichtete der leitende Schießwart Udo Derks. So habe sich die Mannschaft mit Bianca Kohlmeier, Wolfgang Melching, Lothar Meclhing, Jan-Philipp Feisel, Udo Derks, Steffen Blome und Thomas Vohr die Meisterschaft in der Bezirksliga Deister-Weser (Luftpistole) geholt, dann aber den Aufstieg in die Landesliga Süd verpasst. Die Truppe mit Karola Melching, Bianca Kohlmeier, Anika Melching, Anja Harder und Udo Derks, die erst im vergangenen Jahr den Aufstieg in die Luftgewehr-Kreisliga schafften, musste jetzt wieder zurück in die 1. Kreisklasse.

Das dritte Team mit Werner Melching, Karola Melching, Achim Melching und Udo Derks, das in der Kreisliga Luftgewehr Auflage angetreten war, belegte am Ende den neunten Platz. Bei den Kreismeisterschaften traten zwei Schützen aus Heeßen an. In der Disziplin Luftgewehr Auflage belegte Werner Melching mit 286 Ringen den 17. Platz in der Klasse Senioren B. Bei den Luftpistolenschützen holte sich Steffen Blome mit 344 Ringen den siebten Rang in der Schützenklasse.

Bei den Kreisbestenschießen Luftgewehr Auflage holte sich Karola Melching als Einzelschützin in der Seniorenklasse I (weiblich) mit 586 Ringen den Sieg. Die heimische Mannschaft kam in der Seniorenklasse auf den zweiten Platz. Ebenso den zweiten Rang holte sich Udo Derks mit 579 Ringen bei den Senioren I. Bei den Senioren II belegte Werner Melching Rang sieben, Achim Melching kam auf Platz acht.

Ermittelt werden auch in jedem Jahr die Vereinsmeister, die dann aber erst bei der Hauptversammlung geehrt werden. Den Titel Luftgewehr Auflage holte sich Werner Melching. Bei den Damen war mit dem Luftgewehr Karola Melching erfolgreich, und den Titel bei der Luftpistole Herren sicherte sich Udo Derks. Das Weihnachtsschießen gewann Steffen Blome vor Helga Willen und Heiner Meier.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare