weather-image
16°
×

Skat- und Knobelturniere weiterhin gestrichen

Schützenverein Bad Eilsen schießt wieder

BAD EILSEN. Mehrere Monate lang hat das Vereinsleben des Schützenvereins Bad Eilsen coronabedingt brachgelegen, jetzt läuft dessen Schießsportbetrieb wieder an. Wie Christian Bedey, der Schriftwart, informiert, findet deswegen am Samstag, 26. September, ab 14 Uhr, ein Großreinemachen im Schützenhaus statt; Helfer sind herzlich willkommen.

veröffentlicht am 24.09.2020 um 12:03 Uhr
aktualisiert am 24.09.2020 um 16:50 Uhr

Michael_Werk

Autor

Reporter zur Autorenseite

Ab 1. Oktober stehen dann jeden 1. Freitag im Monats die Treffen zum „offenen Schützenhaus“ auf dem Programm, bei denen auch fleißig auf dem Schießstand geschossen wird. Dabei gelten einige Vorsichtsmaßnahmen, die dem Schutz vor einer etwaigen Ansteckung mit dem Coronavirus dienen sollen: So ist Bedey zufolge beim Schießtraining nur jeder zweite Stand geöffnet, um auf diese Weise die Abstandsregeln einhalten zu können. Zudem werden die Gewehre nach jedem Durchgang respektive nach jedem Schützen desinfiziert. Die benötigten Ringscheiben werden aus dem Büro des Vereinsheimes heraus ausgegeben, während der sonst dafür genutzte Tisch im Schießsaal unbesetzt bleibt.

Darüber hinaus lädt der Schützenverein Bad Eilsen mittwochs wieder zum Schießen für Gäste ein; Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Auch dabei sind die Corona-Vorgaben zu beachten.

Die geselligen Skat- und Knobelturniere, die üblicherweise mehrmals im Jahr anstehen, bleiben dagegen bis auf Weiteres ausgesetzt.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige