weather-image
12°
×

Großübung der Feuerwehr Eilsen

Simulierter Brand und vermisste Personen

AHNSEN. Nur wenige Tage nachdem die Freiwillige Feuerwehr Eilsen durch den Brand eines Gefahrgut-Lkw stark gefordert worden war (wir berichteten), mussten die Brandschützer schon wieder zu einem Großeinsatz ausrücken. Der Alarmmeldung nach galt es, einen Gebäudebrand auf dem Gelände des ehemaligen Sägewerkes Möller in Ahnsen zu löschen und mehrere Personen zu retten. Mit fast 40 Aktiven und sieben Fahrzeugen trafen die Ortsfeuerwehren Ahnsen, Bad Eilsen, Buchholz und Luhden gegen 18 Uhr nach und nach an dem Einsatzort ein. Das ihnen gemeldete Szenario entpuppte sich bei der Ankunft allerdings schnell als Übung.

veröffentlicht am 23.09.2021 um 09:00 Uhr

Michael_Werk

Autor

Reporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige