weather-image
15°

Aufräumaktion: Igel-Mitglieder hoffen in jedem Jahr auf wenig Müll in und an der Aue / Fahrradrahmen und enorm viele Glasflaschen

Und immer wieder die große Enttäuschung

EILSEN. Es ist für die Mitglieder der Interessengemeinschaft zur Förderung und Erhaltung der Lebensqualität in der Samtgemeinde (Igel) immer wieder erstaunlich, welche Mühe sich unliebsame Zeitgenossen machen, um ihren Müll bis an die Aue zu schleppen und dann dort ins Wasser zu werfen.

veröffentlicht am 28.07.2019 um 16:43 Uhr
aktualisiert am 28.07.2019 um 22:50 Uhr

Die Helfer treffen sich am Remisen-Gelände in Bad Eilsen und machen sich auf den Weg, um die Aue und ihren Uferbereich von Unrat zu befreien (oben). Dabei finden die Müllsammler an der Aue in Heeßen unter anderem diese Buddha-Figuren aus Porzellan. F

Autor:

CORD-HEINRICH MÖHLE



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige