weather-image
×

Langjährige Tradition soll nicht unterbrochen werden

Und wieder grüßt in Heeßen ein schmucker Weihnachtsbaum

HEEßEN. Auch wenn zu den derzeitigen Corona-Zeiten andere Regeln gelten, möchte die Gemeinde auf eine besondere Tradition nicht verzichten. Zunächst war zwar die Rede davon, dass in diesem Jahr kein Weihnachtsbaum vor dem Schützenhaus aufgestellt werden sollte, da in der Ortschaft keine entsprechende Tanne gefunden worden war. Doch dann die Kehrtwende: Bürgermeister Harald Bokeloh und Gemeindedirektor Bernd Schönemann beschlossen gemeinsam: „Egal, was passiert. Ein Weihnachtsbaum muss dennoch her“. Bürgermeister und Gemeindemitarbeiter Ingo Szafraniak brachten schließlich die Lichterketten, Kugeln und Schleifen an, sodass auch in diesem Jahr ein prächtig geschmückter Baum vor dem Schützenhaus das kommende Weihnachtsfest ankündigt.

veröffentlicht am 04.12.2020 um 10:37 Uhr
aktualisiert am 04.12.2020 um 18:40 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige