weather-image
„Ahnser Kids-Basar“ im Dorfgemeinschaftshaus

Viele Dinge für kleines Geld

AHNSEN. Schnäppchenjäger unter den Eltern konnten bei dem von Sandra Günther-Schütte (Ahnsen) in Privatinitiative im Dorfgemeinschaftshaus ausgerichteten „Ahnser Kids-Basar“ fündig werden. Die Auswahl an gut erhaltener Secondhand-Bekleidung war – wie bei solchen Flohmärkten üblich – groß: von Baby-Sachen bis Kids-Klamotten reichte das Sortiment. Zudem wurde gebrauchtes Spielzeug offeriert.

veröffentlicht am 04.12.2018 um 10:14 Uhr
aktualisiert am 04.12.2018 um 16:30 Uhr

Eltern kaufen Secondhand-Kleidung für ihre Sprösslinge. Foto: wk
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Erlös aus Standgebühren (22 Ausstellerinnen) und dem nebenbei erfolgten Verkauf von Kaffee, Kuchen und belegten Brötchen werde der Voltigier-Sparte des örtlichen Reitvereins Lohmann gespendet, berichtete Günther-Schütte. Auf rund 200 Euro bezifferte sie den Betrag.

Der nächste „Ahnser Kids-Basar“ ist für Samstag, 30. November 2019, geplant. wk




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare