weather-image
15°

Kommenden Sonntag – Großer Bauernmarkt in Bad Eilsen

Vielfältiges Warenangebot

BAD EILSEN. Am Sonntag, 19. Mai, ist wieder „Bauernmarkt“ im Englischen Garten in Bad Eilsen. Zwischen 50 und 60 Aussteller werden sich dort dann in der Zeit von 11 bis 17 Uhr mit ihrem Warenangebot präsentieren. Das berichtet Ricarda Kummer, Mitarbeiterin der den Frühlingsmarkt ausrichtenden Palais-im-Park-Veranstaltungsgesellschaft.

veröffentlicht am 13.05.2019 um 13:42 Uhr
aktualisiert am 13.05.2019 um 16:30 Uhr

Die Bad Eilser Bauernmärkte sind ein Besuchermagnet. Foto: wk/Archiv
Michael_Werk

Autor

Michael Werk Reporter zur Autorenseite

BAD EILSEN. Der Bauernmarkt findet wieder am Sonntag, 19. Mai, im Englischen Garten in Bad Eilsen statt. Zwischen 50 und 60 Aussteller werden sich dort dann in der Zeit von 11 bis 17 Uhr mit ihrem Warenangebot präsentieren. Das berichtet Ricarda Kummer, Mitarbeiterin der den Frühlingsmarkt ausrichtenden Palais-im-Park-Veranstaltungsgesellschaft.

Vertreten sein werden ihr zufolge Verkaufsstände mit Holzarbeiten und Töpfereien, Käse, Molkereiprodukten, Fleisch- und Wurstwaren, Marmeladen, Kräutern (Pflanzen) und Deko-Artikeln für den Garten, Kosmetik sowie etwa Hundefutter. Außerdem wird sich die Nabu-Ortsgruppe Bad Eilsen mit einem Info-Stand vorstellen. Ein „Spielmobil für Kinder“ hat sich ebenfalls angesagt. Und der Schützenverein Bad Eilsen wird in der Tourist-Information im „Haus des Gastes“ Kaffee und Kuchen offerieren.

Schon jetzt steht laut Kummer fest, dass dieser Bauernmarkt mit einem größeren Angebot aufwartet als der Bauernmarkt vom vergangenen Herbst. Zudem erhalte man immer noch neue Anfragen von interessierten Ausstellern, sodass deren Anzahl auch noch ansteigen könne. Ausreichend Platz für weitere Verkaufsstände sei im Englischen Garten jedenfalls noch vorhanden.

Dass der Bauernmarkt von der Palais-im-Park-Veranstaltungsgesellschaft ausgerichtet wird, ist allerdings überraschend. Denn vor einigen Monaten hatte es noch geheißen, dass sich das Tochterunternehmen der Samtgemeinde Eilsen fortan auf dessen eigentliche Aufgaben konzentrieren werde. Daher wolle sich die Palais-im-Park-Veranstaltungsgesellschaft unter anderem von den Bauernmärkten trennen und diese wieder in die Hände der Gemeinde Bad Eilsen legen, die die alljährlich im Mai und Oktober stattfindenden Märkte früher veranstaltet hatte (wir berichteten).

So schnell hätte die Gemeinde die Organisation des Mai-Bauernmarktes jedoch nicht übernehmen können, erklärt Kummer. Vielmehr brauche diese dafür „noch ein bisschen Übergangszeit“. Dies ist laut Kummer der „Tenor“ in den Gesprächen gewesen, die zwischen der Gemeinde und der Veranstaltungsgesellschaft zu diesem Thema geführt worden sind.

Und nach diesem Bauernmarkt? „Wir sind in Gesprächen wie es dann weitergeht“, sagt Svenja Edler, die Gemeindedirektorin der Gemeinde Bad Eilsen. So oder so werde es die beiden Bauernmärkte aber definitiv weiter geben, betonte sie.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare