weather-image

Zeh entzündet – Unfall

BAD EILSEN. Aufgrund eines Auffahrunfalles zwischen zwei Pkw auf der Bundesstraße 83, unmittelbar an der Autobahnauffahrt Bad Eilsen, ist es Dienstagmorgen ab 6.50 Uhr zu Verkehrsbeeinträchtigungen gekommen.

veröffentlicht am 16.10.2018 um 17:35 Uhr

Beim Unfall auf der B 83 gab es zwei Verletzte. Foto: pr.
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Verkehrsunfall geschah vor der dortigen Ampel, die für den 41-jährigen Fahrer eines VW Rot zeigte, der in Richtung Hameln unterwegs war. Der nachfolgende 27-jährige Fahrer eines Mercedes Benz fuhr in das Fahrzeugheck des stehenden VW, weil er seinen Bremsvorgang abbrechen musste, weil er einen stechenden und plötzlichen Schmerz in seinem entzündeten Zeh verspürte. Die Polizei ermittelt nun in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Bückeburg gegen den 27-jährigen Auetaler wegen des Tatverdachts der Straßenverkehrsgefährdung, weil er womöglich aufgrund seiner körperlichen Mängel nicht verkehrstüchtig war. Der Unfallverursacher und der 41-jährige VW-Fahrer wurden verletzt und wurden in das Klinikum verbracht. Zudem wurden beide Fahrzeuge so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. r.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare