weather-image
20°
×

Vor England gefangen, in den Niederländen aufgepäppelt und jetzt geht‘s Richtung Nordsee

17 000 Aale ausgesetzt

HESSISCH OLDENDORF/HAMELN. In 17 Tüten schlängeln sich jeweils 1000 kleine, silbrig-braune Aale. Vor den Küsten Englands und Frankreichs sind sie als Jungfische („Glasaale“) gefangen und einige Zeit in einer Aquakultur in den Niederlanden aufgepäppelt worden. Am Samstag hat der Hamelner Sportfischereiverein die etwa 17 000 Jung-Aale wieder in die Freiheit entlassen.

veröffentlicht am 16.05.2018 um 15:08 Uhr
aktualisiert am 16.05.2018 um 17:00 Uhr

Jens Spickermann

Autor

Reporter / Newsdesk zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige